BERIAS.newsblog

Lesedauer: 2,5min

Veröffentlicht: 21. Dezember 2020

Veröffentlicht von: Anna-Lena

Mit Reflexion zum Erfolg

Besonders dieses Jahr machen es uns die aktuellen Gegebenheiten einfach die Tage rund um den Jahreswechsel bewusst und neu zu gestalten. Rituale sind wichtig, Vergangenes sein lassen, Pläne für die Zukunft schmieden und sich dabei neu ausrichten. Das klingt Ihnen noch zu allgemein? Lassen Sie uns konkret werden und sehen, warum ein persönlicher Jahresrückblick Sinn macht:

  • Es tut gut, sich einzelne Momente nochmal in Erinnerung zu rufen. Die kleinen und die großen Momente.
  • Ihnen wird bewusst werden, wie reich und erfüllt das vergangene Jahr war. Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit trotz der Pandemie und ihrer Auswirkungen auch auf die schönen und erfüllenden Erlebnisse!
  • Sie werden Einsichten gewinnen, die Sie für das nächste Jahr nutzen können.

Wenn es Ihnen möglich ist, treffen sie ein paar Vorbereitungen. Nehmen sie sich Zeit, zu entspannen und abzuschalten, bevor sie sich den Fragen und Antworten stellen. Schalten sie äußere Ablenkungen wie Ihr Smartphone, wenn möglich aus.

Nun beschreiben wir einen der möglichen Wege, die Zeit zwischen den Jahren für Ihren persönlichen Rückblick zu gestalten.

Wieviel Zeit möchten Sie sich dafür nehmen?

Vereinbaren sie einen Termin mit sich selbst. Geben Sie sich und ihren Gedanken ein paar Stunden Priorität! Die Möglichkeiten den passenden Rahmen zu wählen sind so vielfältig wie individuell.

  • Ein Spaziergang im Wald, Stille, der Geruch von winterlicher Kälte und viel Natur. Übrigens: “Wir sind so gern in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat.” (F. Nietzsche). Das befreit unseren Geist und eröffnet einen Raum, um unsere Gedanken und Reflexionen zum vergangenen Jahr zu sortieren, ohne uns in Bewertungen zu verlieren.
  • Wenn Sie gerne schreiben, wählen Sie einen Ort, an dem sie ungestört sind und sich wohl fühlen. Nehmen Sie Papier und Stift zur Hand und los geht’s.
  • Antworten zu finden kann mit dem Partner, der Partnerin noch besser gelingen. Beziehen Sie die Perspektive einer anderen Person mit ein, die Sie unterstützt auch blinde Flecken zu erkennen!

UNTERNEHMENS-KULTUR 4.0

Wir gestalten mit Ihnen die für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter beste Arbeitsumgebung.

Nehmen Sie sich die Fragen heraus, die Ihnen zusagen. Sie finden hier eine Auswahl, sie brauchen natürlich nicht alle beantworten und auch nicht zum selben Zeitpunkt.

Viele der Fragen lassen sich auf den beruflichen Kontext genauso wie auf den privaten Bereich beantworten. Orientieren Sie sich danach, welche Gedanken Ihnen beim Lesen als erstes in den Sinn kommen.

  • Welche Fähigkeiten, Fertigkeiten oder besondere Kenntnisse haben Sie sich angeeignet, die sie im Jahr zuvor noch nicht hatten?
  • Wofür sind sie genau jetzt am meisten dankbar?
  • Haben Sie eine neue Person kennengelernt, die ihr Leben besonders bereichert hat? Was schätzen Sie an diesem Menschen so besonders?
  • Gibt es eine Erfahrung, die Ihr Denken oder Ihr Weltbild verändert hat?
  • Welcher Abschied oder eine Trennung ist Ihnen schwergefallen?
  • Haben Sie eine große Enttäuschung erlebt?
  • Was hat sie besonders berührt?
  • Was haben Sie sich persönlich Gutes getan?
  • Haben Sie eine Überraschung erlebt?
  • Womit hatten Sie Unrecht? Gibt es jemand, dem Sie Unrecht getan haben?
  • Gab es eine besonders fordernde oder schwierige Entscheidung? Was hat Ihnen in dieser Frage geholfen?
  • Ist ein persönlicher Wunsch in Erfüllung gegangen?
  • Gab es eine Veränderung, die etwas zum Positiven verändert hat?
  • Was haben sie ganz konkret erreicht? Worauf sind Sie stolz?
  • Welche Sorgen oder Ängste haben sich als unbegründet herausgestellt?
  • Haben Sie ein besonderes oder ungewöhnliches Kompliment bekommen?
  • Gibt es eine Veränderung in Ihrem inneren Wertekompass? Was ist Ihnen wichtig bzw. unwichtig geworden?
  • Womit oder mit wem haben Sie zu wenig Zeit verbracht?

Lassen Sie uns gerne wissen, wie es Ihnen mit ihrem persönlichen Jahresrückblick erging. Haben Sie in den letzten Jahren bereits ein bereicherndes Ritual daraus gemacht und für sich gewinnbringende Erkenntnisse gewonnen? Klar ist, dass sich nicht auf alle Fragen sofort eine Antwort finden lässt – Lassen Sie sich Zeit für Ihren Weg.

Dieser Artikel wurde verfasst von:

Anna-Lena Fesl

Anna-Lena Fesl

Strategie Partnerin

Weitere Artikel finden Sie im BERIAS.newsblog

Dieser Artikel wurde verfasst von:

Anna-Lena Fesl

Anna-Lena Fesl

Strategie Partnerin

Weitere Artikel finden Sie im BERIAS.newsblog

Homeoffice Leitfaden

Januar 14th, 2021|

Erfolgreich im Homeoffice! Mit diesem Leitfaden möchten wir unsere "Lessons Learned" für eine gute Zusammenarbeit im Homeoffice teilen.

  • RPA Gesundheitswesen

RPA im Gesundheitswesen

Januar 10th, 2021|

Die Automatisierung mittels RPA (Robot Process Automation) hilft bereits in vielen Branchen, im Gesundheitsbereich jedoch besonders.

  • Vertrauen

Vertrauen

Dezember 21st, 2020|

Vertrauen - nichts für Feiglinge. Entspannter und effizienter durch vertrauensbasiertes Delegieren zum Erfolg.

ENTDECKEN SIE IHRE MÖGLICHKEITEN MIT BERIAS.

JETZT ANFRAGEN!

Wir stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung!

Telefon: +49 (0) 8158 928 663